Ein wichtiger Punkt stellt die grafische Darstellung einer Webpage dar.

Banner, Slide Shows oder Werbeangebote, gefüllt mit den neuesten Produkten, sind für Besucher besonders ansprechend. Selbstredend sollten auch alle Bilder Suchmaschinen optimiert eingebunden werden.

Warum nicht gleich zum Fotografen für Grafiken oder Produktfotos?

Vergleicht man sein eigenes Surfverhalten mit Statistiken, wird man schnell feststellen, das ein Onlineshop oder Homepage nur länger besucht wird, wenn die Qualität der eingestellten BilderSlideshows, oder Produktbilder (zzgl. guten Content) sich in ihrer Einzigartigkeit von anderen Shops in Qualität und Inhalt unterscheiden. Soweit so gut, nur was macht einen Shop erst richtig einzigartig? Die Antwort ist einfach! Es ist die Kombination. Perfekt in Szene gesetzte, stets neue Bilder und Slideshows mit aussagekräftigen Inhalten, (Content) sind für den Betrachter stets interessanter als eine Webpage die selten aktualisiert wird. Kombiniert mit einem bedienerfreundlichen System, wo Suchanfragen und Übersichtlichkeit im Vordergrund stehen, ergibt dieses Zusammenspiel einen hohen Wiedererkennungswert und wird von Kunden gerne angenommen. Das sind entscheidende Kriterien, um seine eingestellten Produkte letztendlich auch verkaufen zu können.

Tolle Bilder machen eine Webpage erst richtig interessant, doch oft wird die Optimierung von Bildern vernachlässigt.

Gefunden werden mit einer Bilder-Seo. Metadaten, Copyright oder das richtige Einbinden von Bildern und Grafiken sind ein wesentlicher Bestandteil einer Bilder-Seo. Eine Suchmaschine kann nur das finden, was auch eingebunden ist. Viele Punkte sind zu beachten wie z.B. das optimale Einbinden aller Bildinformationen und das Gzip –Komprimierungsverfahren, um verbesserte Ladezeiten zu erreichen bzw. die Performance der Page zu steigern.

Fotografenbilder müssen nicht zwangsläufig teurer sein.

Handybilder oder Bilder mit einer Knipse können bestimmt schöne Urlaubsbilder produzieren, mit einer hochauflösenden Studioaufnahme hat das aber nur wenig zu tun. Sicherlich werden Studioaufnahmen vom Fotografen noch nachbearbeitet und optimiert, eben angepasst für das jeweilige Webprojekt.