Mit einer Conversion Optimierung wird ein Online Shop um einiges effizienter

Bei einer Conversion Optimierung werden störende Elemente beseitigt, die einen Kunden davon abhalten, einen Abschluss in Ihrem Online Shop zu tätigen. Eine Conversion Optimierung bzw. eine angepasste Conversion-Rate können den Abverkauf von Produkten erheblich steigern. Es werden hierbei Hindernisse oder Ablenkungen gezielt entfernt bzw. angepasst.

 

Wenn Optimierungen vorgenommen wurden, jedoch es immer wieder im Warenkorb oder beim Bestellabschluss zu Abbrüchen kommt, sollte gehandelt werden. Jeder Abbruch bedeutet doppelten Verlust! Neukunden die ein Produkt erwerben wollen, jedoch im Bestellprozess den Vorgang abbrechen, werden auch in Zukunft keine Produkte in diesem Shop mehr bestellen. Diese Kunden sind erstmal verloren. Zeigt also eine Analyse verstärkt Bestellabbrüche in der letzten Phase, sollte auf alle Fälle genauer hingesehen werden. Viele Ursachen könnten dafür in Frage kommen.

 

Die meisten Ursachen warum Kunden einen Klick vor Abschluss den Kaufvorgang abbrechen.

 

Conversion Optimierung für Webshops Internetauftritte

 

  • Warenkorb zu kompliziert aufgebaut
  • Kunde wird durch Werbeeinblendungen zu stark abgelenkt
  • Warenkorb nicht SSL gesichert (unsichere Verbindung)
  • Kein beworbenes Trustet Shop Siegel
  • Zu viel Text für Rechtshinweise
  • Schlecht ausgezeichnete Endpreisangaben
  • Komplizierte Lieferbedingungen
  • Variable Lieferzeiten
  • Weiterleitungen auf andere Bezahlsysteme (301)
  • Bezahlsystem für den Kunden inakzeptabel
  • Lange Ladezeiten
  • Zubuchbare Cross Selling Angebote
  • etc.

Anwendungsgebiete einer Conversion Optimierung

Eine Suchmaschinenoptimierung bezieht sich auf viele Faktoren. Jede nutzerbasierte Aktion sollte überprüft bzw. neu angepasst werden. Sind Kunden unzufrieden wird ein Onlineshop schnell wieder geschlossen.

Ursachen warum ein Onlineshop Kunden verliert oder schnell wieder weggeklickt wird.

  • Beworbener Produktlink verweist auf eine gänzlich andere Produktseite
  • Warenkorb (Funktionen –Erscheinungsbild-Weiterleitung)
  • Neukundenregistrierung zu kompliziert oder zu viele Pflichtfelder
  • Zu viele monatliche Newsletter (erhöhte Abmeldungen)
  • Banner-Werbung (von anderen Seiten wo eigentl. Thema verfehlt)
  • Gewinnspiele wird für Email Werbung eingesetzt
  • Zu viele Werbeaktionen
  • Zu viele Rabatt oder Gutscheinaktionen (wird vom Kunden als Emailspam gedeutet)
  • Wiederkehrende Popup Fenster

 

Eine Conversion Optimierung kann viele Stolpersteine aufdecken.

 

Ob Webdesign, Bezahlsystem oder Warenkorbfunktion, die Conversion Optimierung bietet eine gute Lösung um Bestellprozesse zu optimieren.