Content Erstellung und Richtlinien für Homepage- Webshop- Webvisitenkarten. So arbeiten die Profis!

Hier ein paar SEO Tipps und Tricks im Bezug auf Content und Content-Erstellung, damit Ihre Homepage oder Webshop erfolgreich bei den Besuchern ist und von Suchmaschinen TOP gelistet wird.

Inhalte einer Webseite oder eines Webshop unterliegen vielen Qualitätskriterien. Wichtigster Punkt einer Internetseite sollte jedoch ein gut verfasster und themenbezogener Content sein. Auf der einen Seite steht ein Roboter, der nur Textlänge-Keywords-Traffik und besonders Verweildauer ausliest, auf der anderen Seite viele Kunden oder Besucher, die schnell ihre gesuchten Informationen wollen. Das ist der Spagat, um den sich alles dreht.

In erster Linie sollte eine Internetpräsenz für zukünftige Besucher und Kunden gedacht sein und nicht für Suchmaschinen. Sicherlich sollte Ihre Webseite oder Webshop gute Inhalte für den Besucher bereithalten, aber dennoch Keywords und Textlänge gut angepasst beinhalten. Texte sollten für den Besucher immer einen Mehrwert darstellen.

 

  • Optimieren Sie Texte und Inhalte, aber bleiben Sie Ihrem Thema treu
  • Schaffen Sie direkte Verbindungen innerhalb von Homepage bzw. Webshop Inhalten, damit Informationen schnell gefunden werden
  • Halten Sie Ihren Shop immer auf dem neusten Stand (auch technisch)
  • Qualität und Strukturierung von Inhalten bereits vor/bei Erstellung anpassen
  • Strukturierte Titel und Description werden von Suchmaschinen positiv eingelesen

 

Richtlinien zum Aufbau und Gestaltung von Content

  • Wesentlich für die Gestaltung einer Webpage sollte die strukturierte Navigation durch jede Seite angelegt sein.
  • Jeder Link sollte nicht nur als reiner Textlink vorhanden sein sondern auch als ein fester Bestandteil der statischen Navigation.
  • Besucher sollten einfach und schnell jeden Informations-Link anklicken können, wobei die Startseite von jeder Unterseite aus ansteuerbar sein sollte.
  • Wichtige Informationen sollten sich vom Fließtext abheben. Wörter, Absätze oder Überschriften lassen sich durch CSS Hervorhebungen oder durch gängige Tags gestalten (z.B. „bold, italic, h1, h2)
  • Bei der Webgestaltung lesbare Formatierungen nutzen. ( Content aufblähen durch- weiß auf weiß -Schrift wird erkannt und abgestraft)
  • Bei langen Texten auf die Übersicht für den Besucher achten.
  • Auf Hauptseiten Links zu anderen Webseiten setzen, aber nicht übertreiben (Hyperlinks oder Querverweise)
  • Vorsichtig umgehen mit zu vielen Blinky- Buttons oder Werbe-Einblendungen, denn diese lenken von den wesentlichen Inhalten ab. (oder Kunde ist klick und weg)

 

 

Richtlinien von Suchmaschinen

  • Setzen Sie wichtige Wörter, Begriffe oder Links nicht mehr als nötig in Bilder oder Grafiken ein. Der im Bild stehende Text wird von den Suchmaschinen – Crawlern nicht erkannt
  • Für Bilder und Grafiken immer beschreibende Texte als Alt-Attribut setzen
  • Alt-Text gut strukturiert einsetzen. Wird von Screenreadern erkannt und Sehbehinderten vorgelesen
  • Alt-Attribute sowie Tags immer aussagekräftig und eindeutig beschriften
  • Textinhalte immer fehlerfrei, klar und deutlich verfassen
  • Auf ein perfektes Deutsch achten ( bei DE Seiten)
  • Alle Inhalte müssen von jedem Browser lesbar sein
  • Benutzung von sprechenden URLS, jedoch auf Umlaute und Sonderzeichen verzichten.

 

Tipps für besseren Ladezeiten

  • Hohe Ladezeiten der Internetseite vermeiden. (gZip)
  • Inhalte auch im Mobile Theme immer wieder überprüfen. Handy surfen wird immer beliebter, lange Ladezeiten sind ein Ko Kriterium
  • Webpage immer wieder auf sogenannte tote Links hin überprüfen

 

Allgemeine Sicherheits-Tipps für bestehende Systeme

Die meisten Betreiber von Internetseiten oder Webshops unterschätzen die Bedrohung bei weitem. Jeder Webshop, Homepage oder Webvisitenkarte sollte wie ein schönes Auto in regelmäßigen Abständen gepflegt und überprüft werden. Dabei spielt auch die Sicherheit eine entscheidende Rolle. Hierzu gehört die Überprüfung der Codes auf Schädlinge, oder die regelmäßige Kontrolle von Traffik und Besucher IPs. Treten Unregelmäßigkeiten auf, ist Wachsamkeit angesagt.

Ist Ihre Webpage oder Webshop nicht optimal abgesichert, ist es ein leichtes Spiel, z.B. Ihre Domain als Spamschleuder zu missbrauchen.

Ist es einen Hacker gelungen auf das Backend ihrer Webpage zu kommen muss sofort gehandelt werden um größeren Schaden abzuwenden. Hierbei kann eine kurze und schnelle Sicherheitsüberprüfung alle Schwachstellen aufdecken.

  • Stets aktuelle Backups erstellen
  • Stets einen Fachmann zu Rate ziehen
  • Wer einen Blog betreibt kennt sicher das Problem Kommentarspam. Solcher sollte immer unverzüglich gelöscht werden, denn diese Kommentareinträge können auf schädliche Seiten durch Hyperlinks verweisen.