Gezielt Werbung über Soziale Netzwerke im Internet schalten

Social Media Marketing auf der eigenen „Shareable“ Homepage betreiben. Weitergeben – Teilen – Netzwerke erschließen.

Um eine Homepage für das Social Media Marketing vorzubereiten, sollten bereits vorab alle Vorbereitungen abgeschlossen sein.

Wird eine Homepage fachgerecht erstellt und verlinkt, können Beiträge und Informationen in Sekunden schnelle effizient verteilt, oder publik gemacht werden. Hauptsache ein Internetanschluss ist vorhanden und mit wenigen Klicks sind alle Applikationen z.B. bei

Twitter social mediaFacebook social mediaXing soziales NetzwerkYouTube VideoportalGoogle+ social network
geladen. Kurz- Informationen (Twitter) oder eine ganze Online-Werbe-Strategien können so verbreitet bzw. vermarktet werden.

Wie kann man jedoch mit der eigenen Homepage teilbaren Inhalt verbreiten? (Sharable Content) Wie stellt man seinen eigenen Inhalt zum Teilen bei Facebook und Twitter bereit? Wie vergrößert man die Chancen, dass dieser Content von Lesern beachtet, gelesen und auch weiter geteilt wird?

Um eine HTML5 Homepage mit allen Schnittstellen und JavaScripts auszustatten bedarf es einiger,jedoch wichtiger Arbeitsschritte.

Beispiel: Google plus +1 Button auf der eigenen Homepage einbinden, bedarf es einiges an Fachwissen. Hier einige Voraussetzungen, um Google plus effizient zu nutzen.
Optionale URL der Seite sollte stets eigens angegeben werden. Wird keine angegeben, bindet Google automatisch die Internetseite ein, auf dem sich der Button befindet. Sicherstellen von Synchrones oder asynchrones Laden des Google- JavaScripts. HTML5 konform ja/nein. Größe des eingestellten Buttons. Das sind nur einige Voraussetzungen die erfüllt werden müssen.
Ein günstiges Grundpaket bereits ab 200 Euro beinhaltet die Einbindung von Social-Media Buttons, Einpflegen der Codes, plus grafischer Gestaltung der Buttons.

Wichtige Aspekte um bei einer Werbestrategie Erfolg zu haben:

Beiträge müssen individuell und strukturiert sein um in sozialen Netzwerken oder Feeds geteilt zu werden.
Mit einprägsamen Titeln von der Masse abheben, denn Titel werden standardmäßig in jedem Netzwerk als erstes beachtet.
Sicherstellen, dass diese „Click-würdig“ sind.
Zielgruppengerechte Texte, die gut und verständlich geschrieben sind.
Eine gut lesbare Schrift, Schriftfarbe, Größe und Absatzlänge Dabei sind gut geordnete Listen und Aufzählungszeichen schnell überflogen, gelesen und geteilt.
Unterüberschriften, Zitate, Bilder, fett- oder kursive Schrift dient nicht nur der Übersicht, sondern auch einer gekonnten SEO-Strategie. (H1/H2/H3)

Likes, Shares und Co.
Das darf in der heutigen Zeit keinem Homepagebetreiber ein Fremdwort sein.

Auf sozialen Netzwerken sind Beiträge mit bunten Illustrationen schneller „geliked“ oder „geshared“, wie reine Text -Inhalte oder Logos. Grafiken oder Fotos sind ansprechender, interessanter, oft selbsterklärend und drücken mehr als Worte aus. Auf Portalen wie z.B. Facebook oder Google plus erhält ein Beitrag mit tollen Bildern schnell mal mehrere 1000 Klicks. Besonders Follower teilen gerne untereinander was sie zum Lachen bringt, was sie inspiriert oder einen Mehrwert verspricht.
Wer sich beispielsweise auf einem Gebiet spezialisiert hat, könnte mit einem Video(Tutorial) auch werben. Beliebt und bevorzugt werden Portale wie YouTube, da diese Scripts sich auf einer Homepage problemlos einbinden lassen und schnell „geliked und geshared“ werden. Schnelles Weitergeben (geshared) sei es in Bild, Schrift oder Video erhöht die Besucherzahlen enorm.

Für jedes Thema die passende Antwort à Homepage optimieren

Um das Ranking zu verbessern sollte Suchmaschinenoptimierung betrieben werden. Onpage betrifft das die interne Linkstruktur, Verbesserung von Begriffsnennungen und Seitenarchitektur (Kategorien). Offpage z.B. die Generierung von Links mit Aktionen, oder der Ansprache von neuen potenziellen Linkpartnern.
Statistiken sind wichtiger denn je! Besucherströme sollten stets gemessen und ausgewertet werden. Für eine bessere Stabilität der Homepage empfiehlt sich u.a. das Optimieren von Seiten,
Inhalten und Formularen. Sollten Probleme bei Kontaktaufnahme oder Anmeldeprozesse bestehen, können diese so aufgedeckt und behoben werden.
Empfehlungen und gute Seiteninhalte (Informationen, Bilder, Videos) auf Webseiten sind daher absolut wichtig. Faustregel ist: Desto öfter die Domain, eigene Links oder bereitgestellte Inhalte empfohlen und verlinkt werden, desto besser das Ranking bei den Suchmaschinen. Viele einzelne Arbeitsschritte sind nötig, um eine barrierefreie Hompage erfolgsorientiert zu betreiben.

Wenn Sie Fragen haben über Sozial Media- Suchmaschinenoptimierung oder Unterstützung bei der Einrichtung einer Homepage benötigen, sind wir die richtigen Ansprechpartner und stehen Ihnen auch bei allen wichtigen Entscheidungen beratend zur Seite.